Vermögensverwaltungsprozess*

Sie wollen wissen, wie wir Ihr Vermögen zuverlässig nach unserer Anlagestrategie arbeiten lassen? Dann werfen Sie hier einen Blick hinter die Kulissen. 

Ende 2020 haben wir als Finanzberater zunächst einen Beratervertrag mit dem Vermögensverwalter, der NFS Hamburger Vermögen GmbH, abgeschlossen. Danach legten wir ihm unsere Anlageempfehlung auf Basis unserer Anlagestrategie Democratic Alpha vor. Er prüfte diese Empfehlung, ob sie alle regulatorischen Anforderungen der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin erfüllt.

Nachdem das sichergestellt war, legte die Hamburger Vermögen Democratic Alpha als standardisierte Fonds-Vermögensverwaltungstrategie* auf. Zugleich richtete sie als Kern ein entsprechendes Musterportfolio zum Jahresbeginn 2021 bei der Depotbank DAB ein.

Wir werden der Hamburger Vermögen weitere Anlage-Empfehlungen geben, wenn nach den Regeln unseres laufenden Portfoliomanagements Änderungen am Musterportfolio vorzunehmen sind. Also z.B. für ein Rebalancing dessen Allokation nach größeren Kursänderungen der einzelnen ETFs und Investmentfonds nach oben und unten. Das kann erforderlich werden, um das angestrebte Risiko einzuhalten. Wir werden auch aktiv, wenn die Neuaufnahme oder der komplette Verkauf von Finanzinstrumenten nach unseren intensiven Recherchen Vorteile für die Performance erwarten lässt.

Die Hamburger Vermögen prüft unsere Empfehlungen dann jeweils wieder auf Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen. Ist die gegeben, gibt die Hamburger Vermögen diese Empfehlungen als Order an die Depotbank weiter. Die Depotbank setzt diese Order schließlich im Musterportfolio sowie durch entsprechende Verkäufe und Käufe unverzüglich in allen Kunden-Depots um.

Wir beraten Sie über unsere Anlagestrategie und vermitteln Ihnen bei Interesse einen entsprechenden Vermögensverwaltungsvertrag* mit der Hamburger Vermögen. Sie können diesen Vertrag dann mit ihr abschließen, ein Depot bei der Depotbank eröffnen und Ihren Erstanlagebetrag auf Ihr neues Depot-Verrechnungskonto überweisen. Zugleich erteilen Sie der Hamburger Vermögen eine Dispositionsvollmacht, Ihr Depot gemäß unseren Anlageempfehlungen nach Prüfung durch entsprechende Order an die Depotbank zu verwalten.

Sobald die Hamburger Vermögen Ihren Vertrag gegengezeichnet hat und Ihr Geld auf Ihrem Depotkonto eingegangen ist, erteilt sie der Depotbank die Order, es gemäß dem Musterportfolio in Ihrem neuen Depot zu investieren. Natürlich können Sie an jedem Handelstag gern weitere Einzahlungen zur Investition aber auch Entnahmen vornehmen, ganz wie Sie möchten. Dazu reicht neben den entsprechenden Überweisungen ein formloses Schreiben an die Hamburger Vermögen.

Ansonsten können Sie sich entspannt zurücklehnen, diese Rundum-Sorglos-Betreuung genießen und haben mehr Zeit und Nerven für andere Aktivitäten. Wir stellen Ihnen nach jedem Kalenderquartalsende einen Bericht zur Marktentwicklung und zur Entwicklung der verwalteten Vermögenswerte* als Factsheet über unsere Website zur Verfügung.

Dieser Vermögensverwaltungsprozess* dient der sicheren und kosteneffizienten Umsetzung unserer Anlagestrategie in Ihrem Depot. Der Prozess steht dafür über die Hamburger Vermögen unter staatlicher Aufsicht der BaFin. Ihr Geld fließt ausschließlich zwischen Ihnen und Ihrem persönlichen Depotbank-Verrechnungskonto und von dort dann weiter zu den ebenfalls gesicherten Sondervermögen umfassend regulierter und staatlich beaufsichtigter ETFs und Investmentfonds.

Wir haben Ihnen diesen Prozess in folgendem Bild dargestellt. Denn ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

guest
0 Kommentare
Kommentare im Text
Alle Kommentare ansehen
0
Ihre Meinung zu diesem Artikel? Hier kommentierenx
blank